Workshops zu alten Handwerkstechniken

Mit praktischen Themen beschäftigt sich die Workshop-Reihe „Historische Handwerkstechniken“ des Monumentendienstes, die Anfang Juli startet.

03.07.2021 (Freepsum): historische Fenster
04.07.2021 (Freepsum): historische Türen
10.07.2021 (Freepsum): historische Fenster
11.07.2021 (Freepsum): historische Türen
17.07.2021 (Freepsum): historische Imitationsmalerei
18.07.2021 (Südbrookmerland) historsiche Imitationsmalerei
24.07.2021 (Freepsum): Vergoldetes Kulturgut
25.07.2021 (Südbrookmerland): Vergoldetes Kulturgut

Weitere Termine werden folgen.

Aufgrund der Förderung durch LEADER ist die Teilnahme an den Workshops kostenlos. Plätze sind nur begrenzt vorhanden. Es wird daher um verbindliche Anmeldung gebeten unter Tel: 0172-4296404 oder info@LWS-CD.de
Weitere Infos unter: www.denkmal-alarm.de

Die Workshop-Reihe wird von der Stiftung Kulturschatz Bauernhof in Kooperation mit dem Monumentendienst umgesetzt. Ziel ist es, Eigentümer von historischen Gebäuden bei der Erhaltung ihrer Gebäudes zu unterstützen, um dieses wichtige Kulturgut in der Region langfristig zu erhalten.

Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der LEADER-Regionen Östlich der Ems (Federführung), Nordseemarschen und Wattenmeer-Achter.

Posted on: 25. Juni 2021Team-ROEDE