Inwertsetzung regionaler Produkte

Inwertsetzung regionaler Produkte (Leutturmprojekt)

Projektträger: Stadt Papenburg
Projektlaufzeit: 2019-2020
Projektkosten: 85.000 €
LEADER-Förderung: 68.000 €
Projektstatus: abgeschlossen

Die fünf Partnerkommunen der LEADER-Region Östlich der Ems nehmen sich für der Themen „Inwertsetzung regionaler Produkte“ und „Gesunde Ernährung“ an. Sie haben deshalb eine Projektgruppe mit Experten aus der LAG ins Leben gerufen, die eine entsprechende Projektskizze erarbeitet hat.

Das Projekt umfasst fünf Handlungsfelder, die jeweils von einem LAG-Mitglied begleitet werden:

  • Gesunde Ernährung: Ausloten von Möglichkeiten, regionale Verpflegung verstärkt in den Schulen anzubieten und das Thema in den Unterricht zu implementieren
  • Stärkung der lokalen und regionalen Landwirtschaft: Entwicklung von Anregungen/ Möglichkeiten/Alternativen zur Produktionsumstellung und Direktvermarktung
  • Entwicklung eines Regionalmarktes für landwirtschaftliche Produkte an einem attraktiven Ort in Kooperation mit regionalen Vereinen
  • Marketing: Lokale Spezialitäten entdecken und stärker bekannt machen z.B. über einen Bauernmarkt etc., Marketingstrategien für regionale Produkte entwickeln und den Austausch zwischen Erzeugern und Verarbeitern institutionalisieren
  • Öffentlichkeitsarbeit als begleitendes Handlungsfeld zur Intensivierung der Kommunikation und des Austauschs zwischen Erzeugern, Verarbeitern und Verbrauchern.

Im Rahmen des Projektes soll konkret ausgelotet werden, welche Handlungsansätze in den jeweiligen Bereichen zielführend sein könnten und wie diese in einem möglicherweise folgenden Dachprojekt oder mehreren (kleineren) Einzelprojekten im Folgenden in der Verantwortung der jeweiligen Kooperationspartner konkret umgesetzt werden sollen.

Weitere Infos auf der Seite der HÖB