Entwicklungskonzept

Das Regionale Entwicklungskonzept der Region Ostfriesland an der Ems (kurz: REK) ist die Strategie der Region ab 2023 bis zum Jahr 2027. Es ist die die Grundlage, auf der die Projektförderung stattfindet.

Das REK basiert auf einer Bestandsaufnahme und einer Analyse der Ausgangssituation mit einer SWOT-Analyse (Stärken-Schwächen-Chancen-Risiken-Anlayse), aus denen ein Leitbild sowie die Handlungsfelder und strategischen Ziele, abgeleitet sind. Darüber enthält das REK Aussagen zur Förderbedingungen und zur Projektauswahl. Die Erstellung des REK erfolgte unter Einbindung der Bevölkerung und regionalen Akteure.

Download: REK Osfriesland an der Ems  (Stand: 12.09.2022)

Eine Kurzfassung des REK bestehend aus den wesentlichen, für die Förderung relevanten Kapiteln, wird in Kürze zur Verfügung gestellt.


Förderperiode 2014 bis 2022

Das Regionale Entwicklungskonzept 2014-2022 der LEADER-Region „Östlich der Ems“ können Sie hier downloaden: REK-Roede (Stand: 27.02.2019)

Darüber hinaus steht eine Karte der Region Östlich der Ems zur Verfügung: Roede_Detailkarte