Sanierung des Mühlendaches

Sanierung des Achtkantdaches der Mühle Neermoor mit Reet

Projektträger: Börger- un Möhlnvereen i. V.
Umsetzungszeitraum: 2020
Projektkosten: 73.000 €
LEADER-Förderung: 45.000 €
Projektstatus: abgeschlossen

In den letzten 20 Jahren wurde die Galerie der Mühle wieder angebracht, eine neue Kappe aufgesetzt und die Flügel wieder montiert. Nun sollte das äußere Erscheinungsbild der Mühle vervollständigt werden: Die Blecheindeckung war nicht nur in die Jahre gekommen und hat an manchen Stellen Leck- und Schadstellen, die dem 136 Jahre alten Ständerwerk zusetzten, sondern die Dachhaut sollte endlich wieder eine Reeteindeckung erhalten. Damit wurde der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt und die letzte der vier Bauphasen abgeschlossen.

Die Mühle Neermoor ist ein historischer Schatz, sondern auch Kultur- und Veranstaltungsort, an dem über das Jahr verteilt zahlreiche Veranstaltungen wie z. B. ein Weihnachtsmarkt oder Bauernmarkt stattfinden.

Das Bild zeigt die Mühle vor der Sanierung.

Internetauftritt der Börger- und Möhlnvereen